Startseite
   Kinoprogramm
   Filme für Kinder
   Filmtipp
   Vorschau
   E-Card Gewinnspiel
   Preise
   Schule im Kino
   Das Reginakino
   Historie
   Links
   Kontakt / Impressum
   Newsletter

 

Kostenlose Platzreservierung
Tel.: 41625
 
 


>>> hier auch unser weiteres Wochenprogramm  

 


Unser besonderer Film-Tipp   

  The Dinner (USA 2017)
   
Genre: Gute Unterhaltung
FSK ab 6 Jahren
Dauer: 120 Minuten

Im Februar 2017 feierte The Dinner seine Weltpremiere bei den 67. Filmfestspielen von Berlin.

Regie: Oren Moverman
Darsteller: Steve Coogan, Richard Gere, Rebecca Hall, Laura Linney

Filmtrailer: The Dinner Trailer

4. Spielwoche im Reginakino

Der Thriller The Dinner erzählt als Romanverfilmung davon, wie weit Richard Gere, Laura Linney, Steve Coogan und Rebecca Hall als Eltern gehen würden, um ihre Kinder zu beschützen, auch wenn diese etwas Falsches getan haben.
 
Der ehemalige Geschichtslehrer Paul Lohman und seine Frau Claire treffen sich mit Pauls älterem Bruder, dem Politiker Stan und dessen Ehefrau Katelyn in einem Restaurant. Die Zusammenkunft hat zwar einen familiären, allerdings keinen freudigen Anlass: Ihre Kinder haben möglicherweise eine schreckliche Tat begangen. Ein Video ist aufgetaucht, auf dem Jugendliche einen Obdachlosen zu Tode prügeln, und die Teenager auf dem Film könnten ihre Kinder sein. Nun müssen die besorgten Erziehungsberechtigten diskutieren, wie sie mit der Situation umgehen wollen.
 

Diesen Film zeigen wir in folgenden Wochen:

22.06.2017 bis 28.06.2017
Do, 22.06. Fr, 23.06. Sa, 24.06. So, 25.06. Mo, 26.06. Di, 27.06. Mi, 28.06.
-
-
20:45
 
-
-
20:45
 
-
-
20:45
 
-
18:30
-
 
16:00
-
-
 
-
-
-
 
-
-
-
 







  Loving (US / GB 2017)
   
Genre: Gute Unterhaltung
FSK ab 6 Jahren
Dauer: 123 Minuten

Am 12. Juni 1967 hob der Oberste Gerichtshof das 1883 erstmals festgehaltene Verbot “gemischtrassiger” Partnerschaften einstimmig auf. Seitdem wird der 12. Juni in den USA als Loving Day bezeichnet und gefeiert.

Regie: Jeff Nichols
Darsteller: Joel Edgerton, Ruth Negga

Filmtrailer: Loving Trailer

2. Spielwoche im Reginakino

In Jeff Nichols’ auf wahren Begebenheiten beruhendem Drama Loving kämpft Joel Edgerton 1967 vor Gericht um die Ehe mit seiner dunkelhäutigen Frau.
 
Richard Loving ehelicht 1958 in Washington, D.C. seine große Liebe Mildred . Als sie in den rassistisch geprägten Bundesstaat Virginia zurückkehren, ist ihre Ehe allerdings ein Problem, denn Richard ist weiß und Mildred dunkelhäutig, und solche Ehen sind in Virginia verboten. Die Verurteilung zu einem Jahr Haft wird nur ausgesetzt, wenn sie den Bundesstaat verlassen und für mindestens 25 Jahre nicht gemeinsam betreten. Doch in dieser Zeit der Bürgerrechtsbewegungen will die Familie Loving sich nicht mit ihrer Niederlage zufrieden geben. Ethnische Grenzen überschreitend ziehen sie vor Gericht, um eine Legalisierung ihrer Liebe zu erwirken.
 

Diesen Film zeigen wir in folgenden Wochen:

22.06.2017 bis 28.06.2017
Do, 22.06. Fr, 23.06. Sa, 24.06. So, 25.06. Mo, 26.06. Di, 27.06. Mi, 28.06.
-
-
-
 
-
-
-
 
-
18:30
-
 
-
-
20:45
 
-
18:30
-
 
16:15
-
-
 
-
-
-
 







 Die Entdeckung der Unendlichkeit - ein Film der Reihe KANON99 (GB 2014)
   
Genre: Gute Unterhaltung
FSK ab 6 Jahren
Dauer: 100 Minuten

am Mo. 19.6.2017 - mit anschließendem Filmgespräch, geleitet durch Herrn Dr. Hein

Regie: James Marsh


In den nächsten Monaten geht es im Kanon um „biopics“, also um filmische Biographien berühmter Frauen und Männer, die mehr sind als „nur“ Dokument. Sie versuchen, mithilfe der Fiktion, also erzählend, nicht nur eine berühmte Persönlichkeit, sondern auch die Zeit und die Gesellschaft, in der sie lebte und wirkte, zu ergründen. Natürlich geht es dabei auch um individuelle und kollektive Krisen und wie man sie, im besten Fall, überwindet.
 
Es gibt Topoi, man könnte auch sagen Klischees, die das Verständnis des Durchschnittsbürgers von den außerordentlich Begabten seit langem prägen: „Genie und Wahnsinn“ ist eins davon, ein anderes die Koexiastenz eines gewaltigen Geistes und eines äußerst zerbrechlichen Körpers. Der Physiker Stephen Hawking scheint dieses Bild wie kaum ein anderer zu verkörpern: Schon als Student erkrankte er an ALS, dieser tückischen Erkrankung des Zentralnervensystems, an der man „normalerweise“ in kürzester Zeit qualvoll stirbt – und lebt und arbeitet bis zum heutigen Tag, also noch ein halbes Jahrhundert später. Freilich unter schwierigsten Bedingungen: an den Rollstuhl gefesselt, unfähig sich zu bewegen, zu essen oder auch „nur“ zu atmen, ohne die Hilfe eines Sprachcomputers stumm. James Marsh drückt aber nicht auf die Tränendrüse, sondern schildert ein reiches, auch erotisch erfülltes Leben, voller Konflikte, wie sie jeder kennt, und, auf den Spuren Einsteins und Max Plack´s, mit einer Neuerfindung der Wirklichkeit, die unser Selbstverständnis entscheidend verändert.
 

Die Spielzeiten für den Film "Die Entdeckung der Unendlichkeit - ein Film der Reihe KANON99" finden Sie hier in Kürze






 Ganz große Oper (D 2017)
   
Genre: Doku
FSK ab 0 Jahren
Dauer: 90 Minuten

SONDERVORSTELLUNG mit Filmgespräch am Do. 8.6. um 20:00 Uhr. - In Anwesenheit des Filmregisseurs Toni Schmid. AKTUELLE Meldung: Der Intendant Jens Neundorff von Enzberg, vom Regensburger Stadttheater, wird persönlich NICHT anwesend sein!!! - Toni Schmid wirft in seinem Dokumentarfilm Ganz große Oper einen Blick hinter die Kulissen des besten Opernhauses des Jahres 2014, der Bayerischen Staatsoper in München.

Regie: Toni Schmid

Filmtrailer: Ganz große Oper Trailer

3. Spielwoche im Reginakino

Verrückt nach Oper – Die Bayerische Staatsoper; Ganz grosse Oper - Vorhang auf für eine Liebeserklärung
 
Verrückt nach Oper – Die Bayerische Staatsoper; Ganz grosse Oper - Vorhang auf für eine Liebeserklärung
 

Diesen Film zeigen wir in folgenden Wochen:

22.06.2017 bis 28.06.2017
Do, 22.06. Fr, 23.06. Sa, 24.06. So, 25.06. Mo, 26.06. Di, 27.06. Mi, 28.06.
16:45
-
-
 
16:45
-
-
 
16:45
-
-
 
16:45
-
-
 
-
-
18:30
 
-
-
18:30
 
-
17:30
-
 








zurück zur Wochenübersicht

Aktuelles Programm der Woche als PDF zum bequemen Ausdrucken und Mitnehmen:

Programm Reginakino (Schnellübersicht)
Programm Reginakino (detailliert mit Bildern)

 



© 2004 Lerchl GmbH - Alle Rechte vorbehalten