Startseite
   Kinoprogramm
   Filme für Kinder
   Filmtipp
   Vorschau
   E-Card Gewinnspiel
   Preise
   Schule im Kino
   Das Reginakino
   Historie
   Links
   Kontakt / Impressum
   Newsletter

 
Kostenlose Platzreservierung
Tel.: 41625
 
 

Im März besucht
Sebastian Stern
das  REGINA KINO,
um seinen neuen Film wieder persönlich vorzustellen.

>>> hier auch unser weiteres Wochenprogramm  

 


Diese Film-Highlights sehen Sie bei uns in Kürze     



Bibi & Tina - Tohuwabohu total!


 

Fifty Shades of Grey 2 - Gefährliche Liebe


 

La La Land (deutsche Fassung)


 

Lion - Der lange Weg nach Hause


 

Wendy -Der Film


 

Willkommen bei den Hartmanns


 

Jackie


 

Manchester by the sea


 

Mein Leben als Zucchini


 

Ritter Rost 2


 

Timm Thaler oder das verkaufte Lachen


 

BAUER UNSER
ab 23.03.2017


 

Der Hund begraben
ab 23.03.2017


 

Der Hunderteinjährige der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand


 

Der junge Karl Marx
ab 02.03.2017


 

Die Entdeckung der Unendlichkeit
ab 19.06.2017


 

DIE GABE ZU HEILEN


 

Die Geschichte vom Brandner Kaspar
ab 08.03.2017


 

Die Häschenschule
ab 16.03.2017


 

Drei von Sinnen - Der Film


 

EGON SCHIELE


 

Ein Land singt - OM MANI PADME HUNG
ab 12.03.2017


 

Hannah Arendt
ab 08.05.2017


 

Ich, Daniel Blake


 

Kriegerin
ab 31.05.2017


 

Liebe
ab 26.07.2017


 

Love & Friendship
ab 15.03.2017


 

Marie Curie


 

Paula - Mein Leben soll ein Fest sein


 

Stephan Zinner - relativ simpel
ab 04.04.2017


 

The Happy Film
ab 22.03.2017


 

Vor der Morgenröte
ab 13.03.2017


 



  Bibi & Tina - Tohuwabohu total! (D 2017)
   
Genre: Gute Unterhaltung
FSK ab 0 Jahren
Dauer: 90 Minuten

Nachdem sie schon drei Mal die Welt auf den Kopf gestellt haben, kehren Bibi und Tina in einem vierten Abenteuer auf die große Leinwand zurück und sorgen für totales Tohuwabohu!

Regie: Detlev Buck
Darsteller: Lina Larissa Strahl, Lisa-Marie Koroll


1. Spielwoche im Reginakino

 
Zuletzt war es der Konflikt zwischen Jungs und Mädchen, der Bibi Blocksberg und ihrer besten Freundin Tina Martin zu schaffen gemacht hat. In ihrem vierten Kinoabenteuer werden sie jedoch mit einer ganz neuen Herausforderung konfrontiert, bei der nicht einmal Hexenkräfte alle Probleme lösen können. Bibi und Tina treffen auf einen Ausreißer, der offensichtlich von seiner Familie verfolgt wird und sich später als Mädchen entpuppt. Besonders mit seinem Vater scheint das Mädchen Konflikte zu haben. Auf Schloss Falkenstein kämpft der gänzlich überforderte Graf derweil mit den Umbauarbeiten, während Alex - gegen den Willen seines Vaters - ein Musikfestival auf dem Gelände organisiert. In dem ganzen Organisationschaos wird Tina dann auch noch entführt - und niemand weiß, wer für die grauenvolle Tat verantwortlich ist. Bibi macht sich große Sorgen um ihre beste Freundin. Nicht einmal ihre magischen Kräfte können ihr in dieser misslichen Situation weiterhelfen, doch irgendeine Lösung muss es doch geben.
nach oben
 

Diesen Film zeigen wir zu folgenden Zeiten:

23.02.2017 bis 01.03.2017
Do, 23.02. Fr, 24.02. Sa, 25.02. So, 26.02. Mo, 27.02. Di, 28.02. Mi, 01.03.
13:45
16:00
 
13:45
16:00
 
13:45
16:00
 
13:45
16:00
 
13:45
16:00
 
13:45
16:00
 
13:45
-
 







  Fifty Shades of Grey 2 - Gefährliche Liebe (USA 2017)
   
Genre: Drama
FSK ab 16 Jahren
Dauer: 119 Minuten

Regie: James Foley
Darsteller: Dakota Johnson, Jamie Dornan


4. Spielwoche im Reginakino

In Fifty Shades of Grey 2 – Gefährliche Liebe, dem zweiten Teil der Fifty Shades of Grey-Reihe, können Jamie Dornan und Dakota Johnson trotz ihrer Trennung nicht voneinander lassen.
 
Inzwischen ist Anastasia Steele keine Studentin mehr und arbeitet als Redakteurin beim Seattle Independent Publishing House . Obwohl die nur wenige Tage zurückliegende Trennung von Christian Grey in Fifty Shades of Grey von ihr ausgegangen ist, kann Ana ihren Milliarden-schweren Unternehmer mit seinem dunklen Geheimnis nicht vergessen. Nach allem, was sie zusammen erlebt haben, vom Helikopter-Flug bis zum ‘Spielzimmer’, empfindet sie noch immer eine tiefe Leidenschaft für den geheimnisvollen Mann. Als Christian mit dem Vorschlag eines neuen Arrangements an sie herantritt, stimmt Ana deshalb zu, ihre sexuelle Beziehung neu aufleben zu lassen. Doch bald wird sie dazu gezwungen, sich mit den Frauen auseinanderzusetzen, die ihre Vorgängerinnen in Christians Bett war…
nach oben
 

Diesen Film zeigen wir zu folgenden Zeiten:

23.02.2017 bis 01.03.2017
Do, 23.02. Fr, 24.02. Sa, 25.02. So, 26.02. Mo, 27.02. Di, 28.02. Mi, 01.03.
-
19:00
-
21:15
 
-
19:00
-
21:15
 
-
19:00
-
21:15
 
-
19:00
-
21:15
 
18:45
-
-
-
 
-
-
20:45
-
 
18:45
-
-
-
 







  La La Land (deutsche Fassung) (USA 2017)
   
Genre: Liebesfilm
FSK ab 0 Jahren
Dauer: 125 Minuten

Deutsche Fassung - synchronisierte Fassung - Unser Filmkaffee Angebot am Morgen , 10.3. ab 10:30 Uhr


Filmtrailer: La La Land (deutsche Fassung) Trailer

3. Spielwoche im Reginakino

Auch zusätzlich in der deutsch synchronisierten Fassung. - Unser Filmkaffee Angebot am Morgen , 10.3. ab 10:30 Uhr
 
nach oben
 

Diesen Film zeigen wir zu folgenden Zeiten:

23.02.2017 bis 01.03.2017
Do, 23.02. Fr, 24.02. Sa, 25.02. So, 26.02. Mo, 27.02. Di, 28.02. Mi, 01.03.
18:15
 
18:15
 
18:15
 
18:15
 
18:15
 
18:15
 
18:15
 







  Lion - Der lange Weg nach Hause (GB / AU / US 2017)
   
Genre: Drama
FSK ab 6 Jahren
Dauer: 129 Minuten

Am Di. 28.2. um 20:30 KinoVino - Im Drama Lion begibt sich ein von Australiern adoptierter Inder im Internet auf die Suche nach seiner leiblichen Familie, von denen er in seiner Kindheit getrennt wurde. Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences hat den Film am 24. Januar 2017 in sechs Kategorien nominiert. U.a. als bester Film

Regie: Garth Davis
Darsteller: Dev Patel, Rooney Mara, David Wenham

Filmtrailer: Lion - Der lange Weg nach Hause Trailer

1. Spielwoche im Reginakino

Lion basiert auf dem Roman A Long Way Home von Saroo Brierley. Das Buch des Autors basiert zum Teil auf seiner eigenen Biografie. 1986, mit fünf Jahren, wurde Brierley in einem Zug in Indien von seiner Familie getrennt, überlebte mehrere Wochen allein auf den Straßen von Kalkutta, landete in einem Waisenhaus und wurde dort schließlich von einem australischen Paar adoptiert.
 
Ein fünfjähriger indischer Junge, Saroo, geht viele tausend Meilen von seinem Zuhause entfernt verloren und findet sich plötzlich ganz allein in der Großstadt Kalkutta wieder. Er meistert eine Menge Herausforderungen und wird schließlich vom australischen Ehepaar Sue (Nicole Kidman) und John Bierley adoptiert. 20 Jahre später macht Saroo Bierley sich als 25-jähriger Mann auf eine epische Reise, um seine verlorene Familie wiederzufinden. Inzwischen ist die Technik so weit, dass der junge Inder Google Earth nutzen kann, um nach Anhaltspunkten zu suchen. Er beginnt, im Internet die Zugstrecken von Indien abzufahren und nach einem Dorf an einer Bahnstrecke zu suchen, das sich mit seinen vagen Kindheitserinnerungen deckt.
nach oben
 

Diesen Film zeigen wir zu folgenden Zeiten:

23.02.2017 bis 01.03.2017
Do, 23.02. Fr, 24.02. Sa, 25.02. So, 26.02. Mo, 27.02. Di, 28.02. Mi, 01.03.
-
-
16:45
20:45
 
-
-
16:45
20:45
 
-
-
16:45
20:45
 
11:00
-
-
20:45
 
-
16:30
-
20:45
 
-
-
-
20:45
 
-
16:30
-
20:45
 







  Wendy -Der Film (D 2017)
   
Genre: Gute Unterhaltung
FSK ab 0 Jahren
Dauer: 91 Minuten

Nach Pferdefilmen wie Ostwind - Zusammen sind wir frei und seinen Fortsetzungen, Bibi & Tina - Der Film samt Sequels, Von Mädchen und Pferden und Hördur - Zwischen den Welten ist Wendy ein weiterer deutscher Kinofilm der 2010er Jahre, der sich vor allem an das junge weibliche, pferdeliebende Publikum richtet.


Filmtrailer: Wendy -Der Film Trailer

6. Spielwoche im Reginakino

Im deutschen Pferdefilm Wendy entdeckt ein Mädchen, das Angst vor dem Reiten hat, nach einem Umzug aufs Land ihre Liebe zu den majestätischen Tieren mithilfe eines Ponys neu.
 
Das Mädchen Wendy kann es kaum fassen, als ihr Vater Gunnar und ihre Mutter Heike sich dazu entschließen, aufs Land zu ziehen. Mitten in Westfalen wollen sie ausgerechnet einen alten, baufälligen Reiterhof übernehmen und wieder auf Vordermann bringen. Dabei hatte Wendy in jungen Jahren doch einen Reitunfall und ist seitdem nie wieder in einen Sattel gestiegen! Aber so etwas verstehen Eltern natürlich nicht. Doch es hilft nichts. Wendy muss mit. Trost in ihrem Unglück spendet ihr zum Glück ihre Oma Herta Und dann lernt das Mädchen auch noch Dixie kennen. Dixie ist ein verletztes Pony, um das sie sich zu kümmern beginnt. Und mit der Hilfe des Tieres fängt Wendy langsam an, ihre Angst vor Pferden zu überwinden.
nach oben
 

Diesen Film zeigen wir zu folgenden Zeiten:

23.02.2017 bis 01.03.2017
Do, 23.02. Fr, 24.02. Sa, 25.02. So, 26.02. Mo, 27.02. Di, 28.02. Mi, 01.03.
-
-
-
-
 
-
-
-
15:00
 
-
-
-
15:00
 
-
-
-
15:00
 
-
-
14:30
-
 
-
14:00
-
-
 
12:30
-
-
-
 







  Willkommen bei den Hartmanns (D 2016)
   
Genre: Drama
FSK ab 12 Jahren
Dauer: 111 Minuten

Willkommen bei den Hartmanns ist der fünfte Kinofilm, der unter der Regie des Schauspielers Simon Verhoeven entstand.

Regie: Simon Verhoeven
Darsteller: Florian David Fitz und Elyas M'Barek, Senta Berger, Heiner Lauterbach

Filmtrailer: Willkommen bei den Hartmanns Trailer

17. Spielwoche im Reginakino

In der deutschen Komödie Willkommen bei den Hartmanns bricht Chaos im Haushalt einer Familie aus, als sie einen Flüchtling bei sich zu Hause aufnehmen.
 
Deutschland öffnet seine Grenzen für Flüchtlinge und deshalb soll es auch ein großes Willkommen bei den Hartmanns geben. Zumindest ist Mutter Angelika dieser Meinung. Obwohl ihr Ehemann dieser Gastfreundlichkeit gegenüber völlig Fremden gelinde gesagt skeptisch gegenübersteht, lädt sie den Asylsuchenden Diallo ein, in ihrem Haus zu wohnen. Mit dieser mehr oder weniger selbstständig getroffenen Entscheidung sorgt Angelika allerdings für ein katastrophales Durcheinander, das ihre Familie zunächst ziemlich durcheinanderwirbelt, dann aber vielleicht doch die Chance bietet, dass sie enger zusammenwachsen.
nach oben
 

Diesen Film zeigen wir zu folgenden Zeiten:

23.02.2017 bis 01.03.2017
Do, 23.02. Fr, 24.02. Sa, 25.02. So, 26.02. Mo, 27.02. Di, 28.02. Mi, 01.03.
-
-
 
-
-
 
-
-
 
-
16:45
 
-
-
 
15:45
-
 
-
-
 







  Jackie (CL / FR 2016)
   
Genre: Gute Unterhaltung
FSK ab 12 Jahren
Dauer: 100 Minuten

Im Drama Jackie durchlebt Natalie Portman als Jacqueline Kennedy die vier verheerenden Tage, die auf die Ermordung ihres Präsidenten-Gatten John F. Kennedy folgen.

Regie: Pablo Larraín
Darsteller: Natalie Portman, Peter Sarsgaard

Filmtrailer: Jackie Trailer

6. Spielwoche im Reginakino

Portrait der Präsidenten-Gatten John F. Kennedy
 
Jackie Kennedy sitzt in Dallas direkt neben ihrem Ehemann im Auto, als dieser während der Parade in den Straßen der texanischen Stadt am 21. November 1963 von einer Kugel in den Kopf getroffen wird. Zunächst hält sie das laute Geräusch für einen Auspuff-Knall, dann erst realisiert sie, dass man auf ihren Ehemann geschossen hat. Die nachfolgenden Augenblicke von Chaos und Panik sind für Jackie ein unscharfer Fleck in ihrer Erinnerung. John F. Kennedy wird ins Parkland Hospital gebracht. Zunächst von Freunden und Verwandten aufgehalten, versucht Jackie, zu ihrem Gatten zu gelangen. Aber die Ärzte können ihn nicht mehr retten. Mit dem Tod des Präsidenten endet der Schrecken für die unter Schock stehende Frau allerdings nicht. In den nächsten Tagen bis zu JFKs Beerdigung vier Tages später kursieren Gerüchte über den Hintergrund des Mordes, es wird nach dem Killer gefahndet und die First Lady muss vor den Augen ihrer Nation Stärke beweisen.
nach oben
 

Diesen Film zeigen wir zu folgenden Zeiten:

23.02.2017 bis 01.03.2017
Do, 23.02. Fr, 24.02. Sa, 25.02. So, 26.02. Mo, 27.02. Di, 28.02. Mi, 01.03.
14:45
 
-
 
-
 
-
 
-
 
-
 
-
 







  Manchester by the sea (USA 2017)
   
Genre: Drama
FSK ab 12 Jahren
Dauer: 138 Minuten

Einer der Topfavoriten auf weitere Auszeichnungen.

Regie: Kenneth Lonergan
Darsteller: Casey Affleck, Kyle Chandler, Michelle Williams

Filmtrailer: Manchester by the sea Trailer

7. Spielwoche im Reginakino

Der Film gilt als aussichtsreicher Kandidat für die Oscar-Verleihung Ende Februar.
 
Manchester-by-the-Sea ist eine kleine Stadt an der Küste von Neuengland, im Nordosten der Vereinigten Staaten. Dort ist Lee Chandler einst aufgewachsen, inzwischen lebt der grüblerische und leicht reizbare Einzelgänger allerdings in Boston, wo er als Klempner und Hausmeister für einen Apartment-Block arbeitet. Erst ein Anruf bringt Lee eines Wintertages nach Manchester-by-the-Sea zurück: Sein Bruder Joe ist ganz plötzlich an Herzversagen gestorben und Lee ist zum Vormund seines 16-jährigen Neffen ernannt worden. Die Trauer über den Tod seines einzigen Bruders und die Zweifel, ob er überhaupt dazu in der Lage ist, einen Teenager großzuziehen, machen Lee die Reise schwer. Doch die Rückkehr in seinen Heimatort reißt auch andere alte Wunden wieder auf. Lee trifft erneut auf seine Ex-Frau Randi (und die Ereignisse, die einst dazu führten, dass er seine Familie und sein Zuhause verlassen musste, drängen aus seiner tragischen Vergangenheit wieder an die Oberfläche.
nach oben
 

Diesen Film zeigen wir zu folgenden Zeiten:

23.02.2017 bis 01.03.2017
Do, 23.02. Fr, 24.02. Sa, 25.02. So, 26.02. Mo, 27.02. Di, 28.02. Mi, 01.03.
-
-
 
-
-
 
-
-
 
-
-
 
-
21:00
 
18:00
-
 
-
21:00
 







  Mein Leben als Zucchini (FR / CH 2016)
   
Genre: Animation- / Zeichentrick
FSK ab 0 Jahren
Dauer: 66 Minuten

Der französische Animationsfilm Mein Leben als Zucchini erzählt von einem Jungen, der in ein Heim mit anderen Außenseiterkindern kommt.



1. Spielwoche im Reginakino

 
Mein Leben als Zucchini dreht sich um einen neunjährigen Jungen, der den Spitznamen Zucchini trägt und in einem Haushalt mit einer alkoholkranken Mutter aufwächst, die ihn schlägt. Nach ihrem plötzlichen Tod freundet sich Zucchini mit dem Polizisten Raymond an, der ihn in seine neues Zuhause, ein Kinderheim, bringt. In dem Heim lernt Zucchini andere Kinder kennen, die ebenfalls aus schwierigen Verhältnissen stammen. Der Umgang mit diesen besonderen Mädchen und Jungen ist nicht immer leicht, aber mit ihnen zusammen versucht er, seinen Platz in der Welt, Freunde und eine neue Familie zu finden.
nach oben
 

Die Spielzeiten für den Film " Mein Leben als Zucchini" finden Sie hier in Kürze






  Ritter Rost 2 (D 2017)
   
Genre: Gute Unterhaltung
FSK ab 0 Jahren
Dauer: 84 Minuten

In Ritter Rost 2, dem zweiten Kinofilm der beliebten Kinderbuchreihe, ist Schrottland pleite und der kleine Ritter läuft Gefahr, recycelt zu werden.



7. Spielwoche im Reginakino

Ritter Rost 2 setzt die Abenteuer des beliebten Ritters aus der gleichnamigen musikalisch begleiteten Kinderbuchreiche von Jörg Hilbert und Felix Janosa fort, die erstmals 2013 mit Ritter Rost auf die Leinwand gebracht worden war.
 
Dass Ritter Rost und seine Mitstreiter auf Schrottland aufpassen, kostet viel Geld. Die Sicherheit hat eben ihren Preis. Doch dass ihre Übungen so viel kosten, dass ihre Heimat auf einmal gar keine Ersparnisse mehr übrig hat, hätte wohl keiner vermutet – bis zu dem Zeitpunkt, als es plötzlich so weit ist. König Bleifuß verkündet daraufhin, dass er aufgrund dieser Schande sein Amt niederlegt, schließlich hätte er die Krise kommen sehen sollen. Die Ritter verlieren alle ihre Jobs. Dem Hofschreiber Ratzefummel ist das nur recht, denn so kann er Schrottland ganz in seine Gewalt bringen und bald hat nur noch die Polizei etwas auf den Straßen zu sagen. Die entlassenen Ritter sollen einem Recycling zum Opfer fallen, doch das können Ritter Rost, Burgfräulein Bö Feuerzangenbruder Brenner und der Drache Koks auf keinen Fall zulassen. Schnell muss ein Plan her, damit alle wieder Arbeit bekommen.
nach oben
 

Diesen Film zeigen wir zu folgenden Zeiten:

23.02.2017 bis 01.03.2017
Do, 23.02. Fr, 24.02. Sa, 25.02. So, 26.02. Mo, 27.02. Di, 28.02. Mi, 01.03.
-
 
-
 
12:00
 
-
 
12:00
 
12:00
 
12:00
 







  Timm Thaler oder das verkaufte Lachen (D 2017)
   
Genre: Gute Unterhaltung
FSK ab 0 Jahren
Dauer: 102 Minuten

Regie: Andreas Dresen

Filmtrailer: Timm Thaler oder das verkaufte Lachen Trailer

4. Spielwoche im Reginakino

Timm Thaler basiert auf dem in Deutschland überaus beliebten Kinderbuch Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen, das der deutsche Schriftsteller James Krüss im Jahr 1962 veröffentlichte, seine Handlung aber in den 1920er Jahren ansiedelte.
 
Timm Thaler hat seinen Vater verloren und lebt nun als Waisenkind bei seiner Stiefmutter und seinem Stiefbruder ein eher trauriges Leben. Nur auf der Pferderennbahn kann er die glücklichen Erinnerungen an seine eigene Familie wieder aufleben lassen. Dort passiert es dann auch, dass er eines Tages dem geheimnisvollen Baron Lefuet begegnet. Der Fremde bietet Timm Thaler einen unglaublichen Tauschhandel an: Er verspricht dem Jungen, dass er fortan jede Wette gewinnen wird, wenn er ihm sein Lachen verkauft. Timm unterschreibt den Vertrag und erkennt schnell, dass der Baron die Wahrheit gesagt hat: Er kann nun keine Wette mehr verlieren und kommt auf diese Weise schnell zu viel Geld. Doch erst jetzt, als er nicht mehr lachen kann, bemerkt der Junge, wie wichtig ihm und seiner Umwelt dieser Ausdruck von Freude bisher war.
nach oben
 

Diesen Film zeigen wir zu folgenden Zeiten:

23.02.2017 bis 01.03.2017
Do, 23.02. Fr, 24.02. Sa, 25.02. So, 26.02. Mo, 27.02. Di, 28.02. Mi, 01.03.
-
-
-
 
-
-
-
 
-
13:00
-
 
-
13:00
-
 
12:30
-
-
 
-
-
-
 
-
-
16:00
 







 BAUER UNSER (DE / AT 2016) - ab 23.03.2017
   
Genre: Doku
FSK ab 0 Jahren
Dauer: 92 Minuten

BAUER UNSER ist ein Film, der Lust macht, dem Bauern ums Eck einen Besuch abzustatten, bewusst heimische Lebensmittel zu genießen – und auch als Konsument das Bekenntnis abzulegen: „Bauer unser“. Der Film wurde von Helmut Grassers AllegroFilm produziert, die schon WE FEED THE WORLD und MORE THAN HONEY sehr erfolgreich in die Kinos gebracht hat.

Regie: Robert Schabus


Am Mi. 15.3. ca. 17:00 Uhr kommt der Regisseur persönlich um seinen Film hier im Kino vorzustellen. - BAUER UNSER zeigt gleichermaßen ungeschönt wie unaufgeregt, wie es auf Bauernhöfen zugeht. Doch so vielfältig die Bauern, vom Biobauern bis zum konventionellen Agraringenieur, so einhellig der Tenor: So kann und wird es nicht weitergehen. Das Mantra der Industrie – schneller, billiger, mehr – stellen die meisten von ihnen in Frage.
 
BAUER UNSER ist ein sehenswerter und spannender Film, in dem deutlich wird, wie Wirtschaftspolitik und Gesellschaft immer öfter vor der Industrie kapitulieren. Weit entfernt von rosigen Bildern einer ländlichen Idylle gibt es dennoch Momente der Hoffnung. Etwa wenn der Gemüsebauer und Rinderzüchter Simon Vetter stolz darauf ist, ein Bauer zu sein, der seine Kunden kennt und der Entfremdung entgegenhält. Oder wenn die Bio-Schafzüchterin Maria Vogt eigenhändig Schafe melkt und frohlockt: „Hey, es geht ja auch ganz anders!“
nach oben
 

Die Spielzeiten für den Film "BAUER UNSER" finden Sie hier in Kürze






 Der Hund begraben (D 2016) - ab 23.03.2017
   
Genre: Komödie
FSK ab 6 Jahren
Dauer: 86 Minuten

Der Film ist eine schwarze Komödie über die Angst, ersetzbar zu sein und die Unfähigkeit, darüber zu reden. Über den falschen Umgang mit Problemen. Und über die Notwendigkeit, den richtigen Moment für die Wahrheit zu erwischen - auch wenn diese noch so bitter ist.

Regie: Sebastian Stern
Darsteller: Justus von Dohnányi, Juliane Köhler, Georg Friedrich, Ricarda Zimmerer, Ben Cervilla Fischer, Johanna Bittenbinder, Doris Buchrucker, sowie Hund „Kurt“ u.v.a.

Filmtrailer: Der Hund begraben Trailer

Mit bissigem und tiefsinnigem Humor begeisterte der Film von Sebastian Stern (DIE HUMMEL) bei den Internationalen Hofer Filmtagen im Herbst 2016 Kritiker wie Publikum.
 
Familienvater Hans steckt in der Krise. Sein Arbeitsleben hat soeben ein abruptes Ende gefunden und seine Familie scheint ihn auch nicht mehr richtig zu beachten. Da steht auf einmal ein streunender Hund vor der Türe und begehrt Einlass in das Familienleben. Während Ehefrau Yvonne sich augenblicklich in das Tier verliebt, wird Hans im Angesicht des neuen „Rivalen" mehr und mehr klar, wie sehr er selbst überflüssig ist. Als der Hund eines Tages verschwindet und ein merkwürdiger Fremder der Familie seine Hilfe anbietet, laufen für Hans die Dinge komplett aus dem Ruder…
nach oben
 

Die Spielzeiten für den Film "Der Hund begraben" finden Sie hier in Kürze






 Der Hunderteinjährige der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand (SE 2017)
   
Genre: Gute Unterhaltung
FSK ab 12 Jahren
Dauer: 110 Minuten

Nach dem großen Erfolg des Oscar®-prämierten DER HUNDERTJÄHRIGE, DER AUS DEM FENSTER STIEG UND VERSCHWAND nimmt uns der zweite Teil erneut mit auf die Abenteuer des nun um ein Jahr gealterten Allan Karlsson.


Filmtrailer: Der Hunderteinjährige der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand Trailer

Mit dem besten Filmstart aller Zeiten in Schweden kommt die Fortsetzung des Bestsellererfolgs in die Kinos!
 
Allan Karlsson hat sich zusammen mit seinem Kumpel Julius Jonsson gut in seinem Leben auf Bali eingerichtet. Inzwischen bringt er es auf stattliche 101 Lebensjahre. Das Entspannen und Schlürfen der einheimischen, Lebensgeister weckenden Soda-Getränke kann auf der traumhaften Insel aber auf Dauer selbst der größte Faulenzer nicht lange aushalten und so begibt sich der rastlose Rentner in ein neues Abenteuer, das ihm Umgang mit rachsüchtigen Gangstern, der CIA und alten Bekannten aus Russland verschafft.
nach oben
 

Die Spielzeiten für den Film "Der Hunderteinjährige der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand" finden Sie hier in Kürze






 Der junge Karl Marx (D / BE / FR 2017) - ab 02.03.2017
   
Genre: Drama
FSK ab 12 Jahren
Dauer: 120 Minuten

Regie: Raoul Peck
Darsteller: August Diehl, Stefan Konarske


Im Biopic Der junge Karl Marx verkörpert August Diehl den berühmten Sozialisten in der Zeit, in der er zusammen mit Friedrich Engels in Paris das Kommunistische Manifest verfasste.
 
Der junge Karl Marx hat sein deutsches Heimatland im Jahr 1844 bereits verlassen und ist mit seiner Frau Jenny von Westphalen nach Paris ins Exil gegangen. Hier begegnet der 26-Jährige schließlich dem jungen Fabrikantensohn Friedrich Engels , der Marx' Ansichten zum Proletariat teilt und sich sehr für die in England gerade massiv voranschreitende industrielle Revolution interessiert. Gemeinsam entgehen die zwei neuen Freunde immer wieder Polizei-Durchsuchungen, setzen sich über Verbote und Zensur hinweg und halten ihr Idealbild vom politischen Wandel der Machtverhältnisse im Grundbaustein ihrer kommunistischen Lehre fest.
nach oben
 

Die Spielzeiten für den Film "Der junge Karl Marx " finden Sie hier in Kürze






 Die Entdeckung der Unendlichkeit (GB 2014) - ab 19.06.2017
   
Genre: Gute Unterhaltung
FSK ab 6 Jahren
Dauer: 123 Minuten

Ein Beitrag der Reihe KANON 99 - mit Filmreferent Dr. Hein - am 19.6.2017 um 19:30 Uhr



Die Entdeckung der Unendlichkeit ist ein Biopic über den Physiker Stephen Hawking mit dem Schwerpunkt auf seine Ehe mit seiner Frau Jane, die von 1965 bis Anfang der 1990er währte.
 
nach oben
 

Die Spielzeiten für den Film "Die Entdeckung der Unendlichkeit" finden Sie hier in Kürze






 DIE GABE ZU HEILEN (D / CH 2016)
   
Genre: Doku
FSK ab 0 Jahren
Dauer: 102 Minuten

Der Film erzählt die Geschichte von fünf Menschen, die besonderen Fähigkeiten haben zu heilen.

Regie: Andreas Geiger

Filmtrailer: DIE GABE ZU HEILEN Trailer

1. Spielwoche im Reginakino

Am Di. 7. März, um 19:30 Uhr, kommt der Regisseur und stellt seinen Film persönlich vor.
 
DIE GABE ZU HEILEN erzählt die Geschichte von fünf Menschen, die mit ihren besonderen Fähigkeiten auf unkonventionelle Art und Weise die Beschwerden ihrer Patienten lindern oder heilen können. Beobachtungen bei den charismatischen Heilern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz lassen den Zuschauer teilhaben an der Suche nach Ursachen und der Anwendung altem Heilwissens. Mit ihrer sinnlichen und übersinnlichen Begabung therapieren sie seelische und körperliche Krankheiten, bei denen die klassische Medizin oft schon aufgegeben hat. Der Film zeigt, wie diese althergebrachten, obskur wirkenden Methoden als Ergänzung zur klassischen Schulmedizin ihre Daseinsberechtigung haben.
nach oben
 

Diesen Film zeigen wir zu folgenden Zeiten:

23.02.2017 bis 01.03.2017
Do, 23.02. Fr, 24.02. Sa, 25.02. So, 26.02. Mo, 27.02. Di, 28.02. Mi, 01.03.
-
 
-
 
-
 
11:00
 
-
 
-
 
-
 







 Die Geschichte vom Brandner Kaspar (D 2010) - ab 08.03.2017
   
Genre: Gute Unterhaltung
FSK ab 6 Jahren
Dauer: 90 Minuten

Auftaktveranstaltung am 8. März - Zur neuen Filmreihe DER MENSCH IM FOKUS,
als Beitrag der neuen Serie der KEB, um 19:30 Uhr, mit anschließender Diskussionsrunde.



Die neue Reihe wird realisiert von der Katholischen Erwachsenbildung (KEB) und dem Reginakino. Zum Auftakt wird der Abend begleitet, durch viele Gesprächspartner.
 
So einen Kunden hat er noch nie gehabt, der Boanlkramer (Michael Bully Herbig)! Schon seit tausenden von Jahren ist er, der Tod, in Bayern unterwegs, um seine Landsleute ins Paradies abzuholen, aber so ein sturer Schädel wie der Brandner Kaspar (Franz Xaver Kroetz) ist ihm noch nicht untergekommen. Der Brandner Kaspar will partout nicht mitkommen in die Ewigkeit. Nein, 69 Jahre ist er erst, viel zu jung, um jetzt schon abzutreten. Der Boanlkramer redet sich den Mund fusselig, aber alles gute Zureden hilft nix. Und dann holt der Brandner auch noch den Kirschgeist raus. Ein edler Stoff, der dem Boanlkramer auch sehr gut schmeckt, aber das Argumentieren nicht gerade erleichtert.
nach oben
 

Die Spielzeiten für den Film "Die Geschichte vom Brandner Kaspar" finden Sie hier in Kürze






 Die Häschenschule (USA 2017) - ab 16.03.2017
   
Genre: Animation- / Zeichentrick
FSK ab 0 Jahren
Dauer: 76 Minuten

Grundlage für den Animationsfilm Die Häschenschule ist das erstmals 1924 veröffentlichte Bilderbuch Die Häschenschule.



Basierend auf dem gleichnamigen Kinderbuch erzählt der deutsche Animationsfilm Die Häschenschule von einem kleinen Hasen, der sich von einem Kriminellen zu einem mutigen Osterhasen wandelt.
 
Die Häschenschule will Max nicht besuchen. Viel lieber treibt der Großstadthase sich durch die Straßen und heckt kriminelle Machenschaften aus. Eher durch Zufall verschlägt es ihn in das ganz und gar nicht coole Ausbildungslager für Osterhasen. Doch weil seine Flucht durch ein paar Füchse vereitelt wird, muss er vorerst hier bleiben und beginnt langsam, sich mit Lehrerin Hermine (Senta Berger) und Hasenmädchen Emmi anzufreunden. Lieg es am Ende vielleicht sogar in seinen Pfoten, das goldene Ei und damit das Osterfest zu retten?
nach oben
 

Die Spielzeiten für den Film "Die Häschenschule" finden Sie hier in Kürze






 Drei von Sinnen - Der Film (D 2016)
   
Genre: Doku
FSK ab 0 Jahren
Dauer: 95 Minuten

Mit anschließendem Filmgespräch


Filmtrailer: Drei von Sinnen - Der Film Trailer

1. Spielwoche im Reginakino

Anwesend für Publikumsgespräch sind: Bart und David (Darsteller/ Reisende) Publikumsgespräch (ca. 30-45 Min)
 
Drei Wochen, drei Freunde, drei Sinne: Inspiriert vom Bild der drei Affen haben Bart, David und Jakob eine ziemlich abenteuerliche Reiseidee. Sie wollen gemeinsam die französische Atlantikküste erreichen und dabei abwechselnd auf das Sprechen, Hören und Sehen verzichten. Nach jeder Woche werden die Rollen getauscht. Schon bald merken die drei jungen Männer, dass diese Reise mehr ist als nur ein verrücktes Experiment. Niemand kann ohne den anderen, jeder braucht Hilfe und muss zugleich helfen. So wird aus den anfangs noch lustigen kleinen Missverständnissen im verregneten Schwarzwald schnell eine handfeste Krise, die sie nicht einfach ignorieren, aber auch nicht wirklich austragen können: Mit dem Sehen, dem Hören und dem Sprechen sind die drei Freunde ihrer wichtigsten Sinne und Mittel zur Verständigung und Kommunikation beraubt. Wie aneinandergekettet reisen sie vorwärts, auf ganz neue Weise mit sich selbst und mit ihrer Freundschaft konfrontiert. Sie treffen auf ihrem Weg zum Meer ganz unterschiedliche Menschen und erleben urkomische Situationen. Doch damit aus dem Reise-Experiment eine wirkliche Sinneserfahrung werden kann, muss sich etwas ändern.
nach oben
 

Die Spielzeiten für den Film "Drei von Sinnen - Der Film" finden Sie hier in Kürze






 EGON SCHIELE (D / LU 0)
   
Genre: Gute Unterhaltung
FSK ab 12 Jahren
Dauer: 91 Minuten

Unser kommendes KANON 99 - Angebot mit Referent Dr. Hein am 10.7.2017 um 19:30 Uhr.


Filmtrailer: EGON SCHIELE Trailer

1. Spielwoche im Reginakino

 
Das Biopic Egon Schiele widmet sich dem bedeutenden expressionistischen Maler der Wiener Moderne und den Musen, die ihn und seine Kunst prägten. - Egon Schiele kommt im Jahr 1906 als 16-Jähriger ins österreichische Triest. Sein Vater ist vor Kurzem verstorben und so treibt es ihn und seine Schwester Gerti ans Meer. Hier will er zu einem großen Künstler werden. Gerti wird dabei zu seiner ersten Muse. Tatsächlich erarbeitet sich Egon Schiele in den nächsten zwölf Jahren einen Ruf als provokativer Maler. Von der Wiener Gesellschaft wird er als skandalös angesehen, andere Künstler wie Gustav Klimt prophezeien ihm jedoch Großes. Egon verliebt sich in Wally Neuzil seine zweite große Inspiration, und verewigt sie auf seinem Bild "Tod und Mädchen", das einst Weltruhm erlangen soll. Doch 1918, kurz vor Ende des Ersten Weltkriegs, erkrankt Schiele wie so viele andere an der Spanischen Grippe und seine Schwester Gerti ist erneut an seiner Seite, um für ihren Bruder da zu sein.
nach oben
 

Die Spielzeiten für den Film "EGON SCHIELE" finden Sie hier in Kürze






 Ein Land singt - OM MANI PADME HUNG (D 2016) - ab 12.03.2017
   
Genre: Doku
FSK ab 0 Jahren
Dauer: 97 Minuten

Für alle Gäste und Interessierte des tibetischen Kreis in Regensburg, am So. 12.3. um 11:00 Uhr.


Filmtrailer: Ein Land singt - OM MANI PADME HUNG Trailer

 
Der Film von André Konarske porträtiert den Lebensweg des buddhistischen Lehrers Khen Rinpoche Geshe Pema Samten. "Bevor ich Mönch wurde, war ich cholerisch. Manchmal habe ich mich mit Leuten gestritten . Ich dachte mir, wenn ich die Lehren studiere, wird das alles langsam besser. Ich habe gehofft als Mönch werde ich glücklich. So bin ich Mönch geworden." Khen Rinpoche Geshe Pema Samten macht sich - damals noch ein einfacher aber willensstarker Bauernjunge - eigenständig auf den langen und teilweise beschwerlichen Weg Mönch und später Lharampa-Geshe - der höchste Ausbildungsgrad der tibetischen Klosteruniversitäten - zu werden. Die Biografie des buddhistischen Meisters zeigt die Hingabe und den tiefen buddhistischen Glauben der Menschen in Tibet, nimmt den Zuschauer mit auf die Reise ins Exil nach Indien und ist gleichzeitig auch die Geschichte einer Brücke zwischen Tibet und Deutschland. Khen Rinpoche, der seit 1999 Abt des tibetischen Dargye-Klosters ist und seit 2003 in Deutschland lebt und lehrt, fungiert heute auch als Botschafter zwischen der fernen Kultur Tibets und der westlichen Kultur Deutschlands. In beiden Ländern initiiert er verschiedene Projekte, mit dem Ziel, für das Wohl der Menschen zu sorgen. Dieser Wunsch findet sich nicht zuletzt im Mantra "Om mani padme hum" wieder. Mit dem Rezitieren dieser wenigen Worte wünschen sich die buddhistisch geprägten Menschen in Tibet über Generationen hinweg die Erlösung aller Lebewesen des Universums. So endet auch der Film nach 97 Minuten mit den Worten Khen Rinpoches: "Meine Hoffnung und mein Wunsch ist es, dass alle friedlich leben können, dass sie glücklich werden."
nach oben
 

Die Spielzeiten für den Film "Ein Land singt - OM MANI PADME HUNG" finden Sie hier in Kürze






 Hannah Arendt (DE / IT 2012) - ab 08.05.2017
   
Genre: Gute Unterhaltung
FSK ab 6 Jahren
Dauer: 113 Minuten

Ein Beitrag der Reihe KANON 99 - mit Filmreferent Dr. Hein - am 8.5.2017 um 19:30 Uhr



Margarethe von Trotta verfilmte das Leben der deutsch-jüdischen Philosophin, Theoretikerin und Publizistin Hannah Arendt, die 1941 in die USA emigrierte.
 
nach oben
 

Die Spielzeiten für den Film "Hannah Arendt" finden Sie hier in Kürze






 Ich, Daniel Blake (GB / FR 2016)
   
Genre: Gute Unterhaltung
FSK ab 6 Jahren
Dauer: 100 Minuten

Goldene Palme Gewinner in Cannes 2016. Als Beitrag der neuen Serie der KEB - MENSCH IM FOKUS 28.6. um 19:30 Uhr, mit anschließender Diskussionsrunde.



1. Spielwoche im Reginakino

Der besondere Film am Mittwoch
 
Ich, Daniel Blake spielt im britischen Newcastle. Hier leben der Tischler Daniel der die 50 inzwischen überschritten hat, und die alleinerziehende Mutter Katie mit ihren zwei Kindern. Als einfache Leute verstehen sie wenig von der Bürokratie ihres Staates, müssen sich jedoch mit den bürokratischen Prozessen und Formularen auseinandersetzen, um über die Runden zu kommen. Doch die Sozialhilfe gewährt ein Wohlfahrtsstaat nicht ohne Aufwand und die Fallstricke präsentieren sich in zahlreichen Formen. Das bekommt insbesondere Daniel zu spüren, als er nach einem Herzanfall krankgeschrieben wird, das Arbeitsamt ihm daraufhin jedoch jegliche finanzielle Unterstützung verweigert. Dass Katie in einer ähnlichen Situation feststeckt, führt die beiden in ihren Schwierigkeiten zusammen.
nach oben
 

Die Spielzeiten für den Film "Ich, Daniel Blake" finden Sie hier in Kürze






 Kriegerin (D 2011) - ab 31.05.2017
   
Genre: Gute Unterhaltung
FSK ab 12 Jahren
Dauer: 106 Minuten

Als Beitrag der neuen Serie der KEB - MENSCH IM FOKUS 31.5. um 19:30 Uhr, mit anschließender Diskussionsrunde.



Im deutschen Drama Kriegerin beginnt ein junges Neonazi-Mädchen ihr von Hass geprägtes Weltbild infrage zu stellen.
 
nach oben
 

Die Spielzeiten für den Film "Kriegerin" finden Sie hier in Kürze






 Liebe (AT 2012) - ab 26.07.2017
   
Genre: Gute Unterhaltung
FSK ab 12 Jahren
Dauer: 127 Minuten

Als Beitrag der neuen Serie der KEB - MENSCH IM FOKUS 26.7. um 19:30 Uhr, mit anschließender Diskussionsrunde.



Michel Hanekes Kammerspiel Liebe begleitet das Rentnerehepaar Georg und Anne in den letzten Tagen ihrer großen Zuneigung, nachdem ein Schlaganfall Anne langsam entgleiten lässt.
 
nach oben
 

Die Spielzeiten für den Film "Liebe" finden Sie hier in Kürze






 Love & Friendship (IR , NL, FR 2016) - ab 15.03.2017
   
Genre: Komödie
FSK ab 6 Jahren
Dauer: 93 Minuten

Regie: Whit Stillman


Basierend auf der Novelle Lady Susan von Jane Austen entfaltet Love & Friendship die Geschichte einer Witwe, die nach zwei reichen Ehemännern sucht: einen für sich und einen für ihre Tochter.
 
Love and Friendship ist im England der 1790er Jahre angesiedelt: Die Witwe Lady Susan Vernon sucht Zuflucht bei ihrem Schwager Charles Vernon, als die Gerüchte um eine Affäre, die sie mit einem verheirateten Mann gehabt haben soll, überhand nehmen. Kaum auf dem Landsitz ihrer Gastgeber angekommen macht sich die verwitwete und immer noch sehr gut aussehende Frau auch schon auf die Suche nach einem wohlhabenden Ehemann – und zwar nicht nur für sich, sondern auch für ihre schüchterne Tochter Frederica. Der Wunsch, ihr Kind unter die Haube zu bringen, erwächst für Lady Susan allerdings nicht aus der Herzensgüte einer Mutter, sondern aus dem simplen Fakt, dass ihre gerade erst in die Gesellschaft eingeführte Tochter ihr schon lange lästig ist. Ohne sie hätte die Witwe endlich mehr Zeit für ihre engste Vertraute Alicia Johnson und vor allem für sich selbst. Nur Lady Susans Schwägerin Catherine Vernon und deren Bruder Reginald haben ein Auge auf das Wohl des unterdrückten Mädchens. Doch auf letzteren hat Lady Susan bereits ein Auge geworfen…
nach oben
 

Die Spielzeiten für den Film "Love & Friendship" finden Sie hier in Kürze






 Marie Curie (FR / PL 2016)
   
Genre: Gute Unterhaltung
FSK ab 6 Jahren
Dauer: 100 Minuten

Nobelpreisträgerin Marie Curie muss sich in diesem Biopic als Mutter und Wissenschaftlerin ihren Platz in einer von Männern beherrschten Welt erkämpfen.



1. Spielwoche im Reginakino

Ein ausgewählter Film, im Rahmen der neuen Serie im KANON 99 - Das Generalthema des Winterhalbjahrs 2o16 sind gestörte Kommunikationen und Beziehungen und wie sie wieder „heilen“ können.
 
Mit ihrem Mann zusammen gewinnt Marie Curie 1903 den Nobelpreis für Physik. Doch nur wenig später verstirbt Pierre Curie bei einem Unfall und auf einmal ist die brillante Frau Mitte 30 auf sich allein gestellt. Als Mutter zweier Kinder lässt sie sich dennoch nicht davon abhalten, ihre wissenschaftlichen Forschungen weitzuführen, egal wie stark der (männliche) Gegenwind auch sein mag. Als erste Frau überhaupt darf Marie Curie als Professorin an der renommierten Pariser Universität Sorbonne unterrrichten. Ihre Affäre mit dem bereits verheirateten Forscher Paul Langevin führt zum Skandal. Gerade als sie ihren zweiten Nobelpreis, diesmal in Chemie, erhält, wird ihr Ruf durch die Veröffentlichung des privaten Briefwechsels zwischen ihr und Paul beschmutzt, und der Ehebruch droht ihre wissenschaftlichen Erfolge vollständig zu überschatten.
nach oben
 

Die Spielzeiten für den Film "Marie Curie" finden Sie hier in Kürze






 Paula - Mein Leben soll ein Fest sein (FR 2012)
   
Genre: Gute Unterhaltung
FSK ab 12 Jahren
Dauer: 123 Minuten

Der besondere Film am Mittwoch 1.3. & Ein Beitrag der Reihe KANON 99 - mit Filmreferent Dr. Hein - am 3.4.2017 um 19:30 Uhr



1. Spielwoche im Reginakino

In seinem Biopic über Paula Modersohn-Becker erzählt Christian Schwochow die Lebensgeschichte einer der bedeutendsten Malerinnen des Expressionismus.
 
nach oben
 

Diesen Film zeigen wir zu folgenden Zeiten:

23.02.2017 bis 01.03.2017
Do, 23.02. Fr, 24.02. Sa, 25.02. So, 26.02. Mo, 27.02. Di, 28.02. Mi, 01.03.
-
 
-
 
-
 
-
 
-
 
-
 
14:15
 







 Stephan Zinner - relativ simpel (D 0) - ab 04.04.2017
   
Genre: Gute Unterhaltung
FSK ab 0 Jahren
Dauer: 0 Minuten

LIVE - im Kino auf der Bühne. Beginn 20:30 Uhr.
Einheitspreis: VVK 19,80 € und Abendkasse 22.- €


Film-Homepage: http://www.okticket.de/tickets-stephan-zinner-relativ-simpel-regensburg-reginakino-e18726?event_id=18726&cookiecheck=true

Mit seiner Gitarre begleitend, spielt der Kabarettist, auch bekannt als Nockherberg-Söder und aus Filmen wie „Dampfnudelblues“, Geschichten vom Leben und seinen Hürden.
 
Eigentlich wäre das Leben doch ganz einfach: Geburt, Pubertät, Fortpflanzungspartner finden, wenns klappt Kinder, gutes Bier trinken, in Würde alt werden, dann Sterben. Und bei all dem möglichst keinen Scherbenhaufen hinterlassen ... relativ simpel eben! Aber immer, wenn das einer sagt, mit diesem „relativ simpel“, z.B. beim Regal-Aufbau, bei der Wegbeschreibung oder bei der Samenspende, immer dann gibt es irgendwo einen Haken – und es ist Vorsicht geboten.
nach oben
 

Die Spielzeiten für den Film "Stephan Zinner - relativ simpel" finden Sie hier in Kürze






 The Happy Film (AT, FR, GB, 2016) - ab 22.03.2017
   
Genre: Doku
FSK ab 0 Jahren
Dauer: 95 Minuten

Regie: Stefan Sagmeister und Ben Nabors

Filmtrailer: The Happy Film Trailer

The Happy Film ist eine Dokumentation darüber, ob man seine eigene Persönlichkeit geplant und bewusst umgestalten kann.
 
Kann man sich selbst „umdesignen“ und zu einem glücklicheren, besseren Menschen machen? Dieser Frage geht der österreichische Designer Stefan Sagmeister in einem Selbstversuch auf den Grund. Der Designer von Album-Covern für Berühmtheiten wie die Rolling Stones und Jay-Z möchte sich selbst zum Objekt der Umgestaltung machen. Mit kontrollierten Experimenten in Meditation, Verhaltenstherapie und Psycho-Pharmaka, die er stets bewertet und benotet, begibt Stefan Sagmeister sich auf die Reise zum neuen Selbst. Doch auch der professionellste Designer kann sein eigenes Leben nicht aussperren und so gerät es mit dem Experiment durcheinander. Sagmeister verfängt sich im Wirrwarr aus der Kunst, Liebe und Sex, Leben und Tod. Auf der schmerz- und kunstvollen Reise kommt er sich selbst jedoch viel näher, als er gedacht hätte.
nach oben
 

Die Spielzeiten für den Film "The Happy Film" finden Sie hier in Kürze






 Vor der Morgenröte (DE / AT 2016) - ab 13.03.2017
   
Genre: Gute Unterhaltung
FSK ab 6 Jahren
Dauer: 106 Minuten

Ein Beitrag der Reihe KANON 99 - mit Filmreferent Dr. Hein, am 13.3. um 19:30 Uhr



Das deutsche Drama Vor der Morgenröte widmet sich den Jahren, die der von Josef Hader verkörperte Schriftsteller Stefan Zweig im Exil verbrachte.
 
nach oben
 

Die Spielzeiten für den Film "Vor der Morgenröte" finden Sie hier in Kürze







zurück zur Wochenübersicht

Aktuelles Programm der Woche als PDF zum bequemen Ausdrucken und Mitnehmen:

Programm Reginakino (Schnellübersicht)
Programm Reginakino (detailliert mit Bildern)

 



© 2004 Lerchl GmbH - Alle Rechte vorbehalten